Du denkst, dass du nicht genug Platz für eine Home-Office hast? Die Chancen stehen gut, dass du ihn doch hast. Mit ein wenig Kreativität und vielleicht ein wenig Fleiß kannst du dir mehr Platz schaffen. Egal, ob du versuchst, einen kleinen Schreibtisch oder einen voll ausgestatteten Arbeitsbereich unterzubringen, diese Ideen werden dir helfen, ein überraschend stilvolles, kleines Heimbüro einzurichten.

1. Die Anordnung des Wohnzimmers ändern

Durch Umstellen der Möbelanordnung kannst du den nötige Platz für ein Home-Office schaffen. Dazu stellten die Experten von Style by Emily Henderson das Sofa an die längste Wand und platzierten den Schreibtisch direkt vor das Fenster. Auf diese Weise wurde die Fläche in der Mitte des Raumes geöffnet, so dass sich der Raum offen und luftig anfühlt, anstatt eng und überfüllt.

Raum_Einteilung_platzsparend_für_Homeoffice

Quelle Bild: the spruce

Steh_und_Sitzschreibtisch_Homeoffice

Quelle Bild: the spruce

2. “Do-it-yourself” Sitz- oder Steharbeitsplatz

Den ganzen Tag zu sitzen ist nicht gerade gesundheitsfördernd. Kurz gesagt, verwende einfach preiswertes Holz und günstige Regalhalterungen aus dem Keller, um eine ungenutzte Wand in einen barhohen Schreibtisch zu verwandeln, den du im Stehen benutzen kannst. Wenn es Zeit ist, sich zu setzen, benötigst du nur noch einen Barhocker. DIY ist angesagt!

3. Ein Vorhang als Raumtrenner

Mit einem Vorhang als Raumteiler kannst du eine Ecke für dein Home-Office einrichten, wie in diesem New Yorker Apartment von Sheer and Company gezeigt. Die “Wand” aus Stoff erstreckt sich über die gesamte Breite des Raums. Im geschlossenen Zustand trennt sie den Arbeitsbereich vom Wohnzimmer ab.

Vorhang_als_Raumtrenner_im_Homeoffice

Quelle Bild: the spruce

Schwebendes_Sideboard_Homeoffice

Quelle Bild: the spruce

4. An der Wand montierte Möbel

Verpasse deiner ungenutzte Wand einen Zweck. Ein schwebender Schreibtisch und ein an der Wand montierter Stauraum verwandeln eine leere Wand im Handumdrehen in ein Heimbüro. Zusätzlich kannst du beispielsweise einen Container unter deinem Schreibtisch verstauen und dabei noch mehr Platz sparen.

5. Cleverer Bücherregal Schreibtisch

Wenn du auf der Suche nach stilvollen Aufbewahrungsideen bist, siehst du hier einen schicken Schreibtisch mit Bücherregalen in einem Pariser Wohnzimmer des französischen Innenarchitekten Christophe Vendel. Die Galeriewand darüber lenkt die Aufmerksamkeit vom Arbeitsbereich ab. Der Raum enthält zudem Stühle, die ein Gefühl von Verspieltheit vermitteln.

Bücherregal_Schreibtisch_im_Homeoffice

Quelle Bild: the spruce

Homeoffice_in_Durchgangsbereich

Quelle Bild: modsy

6. Arbeitsplatz im Eingangs- oder Durchgangsbereich

Ein großzügiger Eingangsbereich kann auch als Home-Office dienen. Integriere einen Schreibtisch in einen Durchgangsbereich. Wenn du einen offenen Wohnbereich hast, ist es wahrscheinlich, dass es Wände oder Durchgangsbereiche gibt, die nicht voll genutzt werden. Nutze diese Durchgangsbereiche, indem du dort einen Schreibtisch aufstellst! Versuche es mit einem an der Wand montierten Bücherregal, um deinen Stauraum zu vergrößern und gleichzeitig einen Arbeitsplatz zu schaffen. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, die Funktion von Einbauten zu erhalten, wenn dein Raum keine hat.

7. Ein Schreibtisch hinter dem Sofa

Du bist eine Coach-Potato? Dann haben wir hier die passende Idee für dich. Einen Schreibtisch hinter deinem Sofa zu platzieren ist eine großartige Option, wenn du einen offenen Grundriss hast, bei dem dein Sofa in der Mitte des Raumes “schwebt”. Anstatt diesen Platz für einen Konsolentisch, eine Bank oder gar nichts zu verwenden, kannst du die Rückseite deines Sofas und den leeren Platz für dein Home-Office-Setup nutzen. Dies ist auch eine einfache Möglichkeit, eine Hausaufgabenstation für Kinder einzubauen, besonders jetzt, da viele Familien von zu Hause aus arbeiten. 

Schreibtisch_hinter_Sofa

Quelle Bild: modsy

Homeoffice_unter_Treppe

Quelle Bild: modsy

8. Nutze den Raum unter der Treppe für dich

Du hast eine offene Treppe? Nutze diesen unpraktischen Raum als Heimbüro! Dies ist eine großartige Möglichkeit, die Funktionalität deines Hauses zu erhöhen, ohne zusätzliche Fläche zu beanspruchen (da dies ein Raum ist, der sonst wahrscheinlich ungenutzt bleiben würde). Stell deinen Schreibtisch auf die am weitesten entfernte Seite und arbeite mit zusätzlichem Stauraum. 

Fazit

Es ist keine dauerhafte Lösung auf dem Sofa mit einem Laptop auf dem Schoß zu arbeiten. Wie du siehst gibt es viele Möglichkeiten auch mit wenig Platz ein charmantes Home-Office einzurichten. Ein Home-Office im Wohnzimmer braucht nicht viel und kann so gestaltet werden, dass es diskret verschwindet oder zum Blickfang werden kann. Das Einzige was du dafür brauchst ist ein bisschen Kreativität und Inspiration.

Hungrig auf Büromöbel geworden?

Hier klicken, um zum Online-Shop zu gelangen